October 20, 2009

Quince Apple Jelly - Quitten~Apfelgelee




Perfect Quince Jelly - nice orangy pinkish color
Perfektes Quittengelee - schöne orange -rosafarbenes Gelee



Quince are a rather odd looking fruit. something between a pear and an apple but with a fuzzy skin and a very special aroma. The fruit is quit hard and not easy to cut but makes fantastic jelly, chutneys, cakes, candy, liquor and syrup.... I decided to make a jelly mixed with a few apples. If you are able to get quince in your country i would recommend thinking about makeing jelly or a chutney out of it... its worth the effort! I used a juice steamer that i borrowed to make the jelly.


Die Quitte ist eine manchmal in Vergessenheit geratene herrliche aromatische Frucht. Sie schaut so ganz anders aus als unsere üblichen Früchte mit dem Flaum und der arabisch anmutenden Form.... in Deutschland bekommen wir sie auch meist beim Türken oder auf dem Markt und wenn wir Glück haben von Bauernhof oder Freunden die das Glück haben einen Quittenbaum im Garten zu haben. Ich habe meine geschenkt bekommen und das sie so perfekt waren und frisch dufteten musste ich sie sofort verarbeiten. Ich hattte selber vorher noch nie mit Quitte gearbeitet das hat immer meine Mutter gemacht. Erst habe ich im CK nach einem Rezept geschaut und habe dann aus den super hilfreichen Beiträgen mein eigenes gemacht und mir einen Entsafter ausgeliehen.

Quince Jelly

1 steam juicer
10 quince
4 apples
Lemon juice
Juice of 2 oranges
2 kilo preserving sugar
2 vanilla beans
Quitten Gelee

1 Entsafter
10 Quitten
4 Äpfel (Rubinette Cox)
Zitronensaft
Saft von zwei Orangen
2 Kilo Gelierzucker 1:1
2 Vanilleschoten
 


First you clean the quince and scrubb the skin to remove the fuzz, cut of the stem and the core. Do teh same with the apples and you cut them all in cubes and drizzle with lemon juice so that they don't get too brown. Put them in the fruitbasket of the juicer and fill the waterbase with enough water. Place the steam juicer on the stove and let juice for approximatly 2 hours or till you have enough juice.

Zuerst die Quitten abreiben und den Flaum, Strunk und Stielansatz sowie das Kerngehäuse entfernen, Ebenso mit den Äpfeln verfahren. Anschließend in Würfel schneiden und mit Zirtonensaft beträufeln damit die Früchte nicht braun werden. Nun in den Früchtekorb des Entsafters geben. Die Wasserschale bitte mit ausreichend Wasser füllen und den Entsafter auf den Herd stellen und bei volle Hitze ca 2 Stunden entsaften




I got about 2 liters of juice out of it an immediatly filled that in a huge jam pot and added 2 kilo of preserving sugar, orange juice and the vanilla beans and let it boil 3 min till it starts to jell and i took the foam of, took the vanilla beans out and the filled the jelly in sterile jars and seals them and turned th jars around for 5 min. Turned them again and let the jell sit.

Ich habe in etwas 2 Liter Saft bekommen und diesen habe ich mit 2 Kilo Gelierzucker, Orangensaft und den Vanilleschoten aufgekocht, bis es brodelt und dann den Geliertest gemacht. Ein paar Tropfen auf einen Teller gegeben und wenn die Tropfen gelieren nach wenigen Sekunden ist das Gelee fertig. Ich habe den Schaum abgeschöpft. Die Vanilleschoten entfernt und das heiße Gelee in sterile Gläser gefüllt, anschließend verschraubt, für 5 Min umgedreht und dann die Gläser wieder umgedreht und über nacht stehen gelassen um abzukühlen und anzuziehen.












I got a very nice and fragrant jelly out of this... hmmmm

Daraus ist eine wunderbare aromatisches Gelee entstanden das sie unendlich vielseitig für süß und pikante Zwecke einsetzen läßt!


9 comments:

Eline said...

Hmm, hast du dich mit Elja abgesprochen? Ich muss sofort so schönes Quittengelee haben!

Cherry Blossom said...

Liebe Eline - wenn Du mit Deine Adresse verrätst dann schicke ich Dir gerne ein Glas! Wir können unter uns Bloggern ja auch eine Weihnachtswichtelei veranstalten!! Adressen dann per Email austauschen... was haltet Ihr davon? Könnte man mal anregen!

Eline said...

Liebe Alissa, das ist sehr nett von dir, vielen Dank für das Angebot. Aber ich denke doch, dass ich in meiner direkten Umgebung fündig werde und ein Quittengelee bekomme. Ich glaub, die Freundin meines Gemüsemannes macht wieder welches.
Fürs Wichteln (bis zu meinem CK Eintritt wusste ich nicht mal, was das ist) eigne ich mich gar nicht, da muss ich passen. Ich bin eine totale Weihnachts-und sonstige Massenfeste-Verweigerin- feiere nicht mal Geburtstage ...

Berny said...

Hi Alissa, I have never had or even seen quince but you make it sound so good and with the photos, I can almost smell it across the ocean! :o) That has to go on my list of things to try on my next trip to Germany!

Ellja said...

na deins sieht auch wirklich schön aus! Die Idee mit den Äpfeln finde ich auch gut, ich wollte aber dieses mal ein pures Quittengelee, darum nur mit Vanille.

Arthurs Tochter said...

Da "geh" ich so meine Blogroll runter, und dann das: Quitte allenthalben! Lecker, aber ich koche selber niemals nie Marmeladen oder Gelees. Vielleicht schiebt mein Unterbewußtsein das zusehr in die "Backen"-Richtung, wer weiß. Diesen Einkoch-Saft-Topf hatte meine Mutter auch immer auf dem Herd um die Tonnen an Boskop und anderen Apfelsorten zu Gelee zu verkochen. Das war ein Fest für mich als Kind, noch heute liebe ich diese Sonntagsfrühstücke mit warmen Brötchen und selbstgemachtem Gelee. Aber ich bin immer auf Arbeitskolleginnen oder "Hausfrauen-Märkte" angewiesen. Wir zwei sollten dann also mal nicht essen gehen, sondern uns zum Frühstück treffen... ;)

Isi said...

Na da warst Du ja wieder fleißig... Ich habe heute auch Quitten gesehen und noch überlegt, ob ich sie kaufen soll. Mal überlegen, ich habe mit Quitten gar keine Erfahrungen.

lamiacucina said...

Das ist ja eine halbindustrielle Entsaftungsanlage :-) Dafür reicht der gute Gelee bis zum nächsten Sommer.

Cherry Blossom said...

Eline - ich drücke Dir die Dauemn das Du ein schönes Gelee findest!

Berny - you know you are always welcome and i will reserve a jar for you!!

Ellja - Danke - ich wollte es mit Apfelprobieren. gibt dem ganzen eine etwas andre Note aber nur leicht... ist lecker!!

AT - aber immer doch - ich frühstücke gerne mit Dir! Bis vor 1 Jahr habe ich auch nur wenig gebacken - das ist die Spezialität meiner Mutter ... ich habe nur gekoche naja und en einen oder anderen Rührkuchen und Muffins gemacht... seit ich diverse Allergien habe bin ich gezwungen vieles selberzumachen...lach da hat sich jemand gedacht Alissa soll backen... Einkochen und Haltbarmachen habe ich auch erst kürzlich für mich entdeckt... es macht Spass... Lass uns mal gemeinsam Marmelade rühren!

Isi - also wenn Du wieder daran vorbeiläufst zuschlagen und dann entweder einkochen oder als Beilage oder in einen Kuchen!

Lamiacucina... lach - was für ein wunderbarer Begriff...kicher...

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails