May 25, 2014

Buckwheat Pancakes Gluten Free...... Buchweizen Pfannenkuchen Glutenfrei

Hello everyone,

as some of you might know i am suffering from a few food intolerances due to a autoimmune disease. As in my closer surroundings so many people fuss with their food intokerances i had started to disregard the issue to avoid the discussions and looks and also i didn't want to belong to that gourp that always makes life difficult for others....
I guess the thought was well meant but my body didn't appreciate that so much! So last week i choose health again and i am turning away from gluten, dairy, legumes and sugar for some time to heal and maybe if i like it for longer.... looking through the internet i found paleo and i will try it... so i looked through the list of allowed ingredients and stumbled over buckwheat and here is my first try... buckwheat pancakes with blueberries and agave sirup for breakfast....


They are very tasty, nutty and filling.... i liked them a lot so did my son and his friend - they had now idea what they ate but wanted more!

Even if you do not want to change your diet - this can be a wonderful change in your meal plan.


Buckwheat Pancakes
The recipe i found on a paleo website... http://hometoheather.com/2013/08/buckwheat-pancake-recipe/...... please visit her site and try!!

Enjoy
Alissa





Buckwheat Pancakes

Serves: 10
Ingredients
  • 1 cup buckwheat flour
  • ½ cup almond flour
  • 2 eggs, separated
  • 1 tsp honey (i used agave sirup)
  • 1 tsp baking powder
  • 1 cup almond milk (or your milk of preference)
Instructions
  1. In a large bowl mix buckwheat flour, almond flour and baking powder. Make a well in the center and add egg yolks, honey and milk. Stir ingredients until mixed well. Set aside.
  2. In second bowl whisk your egg whites to med stiff peaks.
  3. Pour egg whites into the rest of the batter and fold gently until incorporated.
  4. Pour batter a half cup at a time into pre-heated pan on low-med heat and cook until bubbles slow. Flip and cook again until done.
Nutrition Information
Serving size: 2 Calories: 194 Fat: 8




Hallo an Alle,

einige von Euch wissen das ich seit vielen Jahren an einer Autoimmunerkrankung leide und Lebensmittelunverträglichkeiten leide. Ich habe allerdings auf Grund des wachsenden Anteils von Allergikern und Menschen in meinem Umfeld die das Leben eines jeden Gastgebers zu Qual machen meine eigenen Unverträglichkeiten etwas zur Seite gestellt um es nicht so schwierig zu gestalten für meine Mitmenschen. Dies hatte leider eine Quitung zur Folge das es mir nun seit einiger Zeit deutlich schlechter ging. Ich nehme das nun zum Anlass etwas an meiner Ernährung zu drehen und werde mich von Gluten, Milchprodukten, Hülsenfrüchten und Zucker verabschieden - ob für immer das sehen wir dann aber erstmal um festzustellen ob das hilft :-)

Ich habe mich im Internet umgeschaut und viel gelesen und bin auf Paleo gekommen - ich denke das wird mir erstmal helfen.
Dabei habe ich gleich mein Sonntagmorgen Rezept ausgesucht - Buchweizenpfannekuchen mit Blaubeeren und Agavensirup.

Sehr nussig, bekommlich und sättigend - ich mach Sie wieder! Mein Sohn meinte er könnte ruhig noch ein paar mehr vertragen.....

Viel Spass mit dem Rezept - das kann eine schöne Abwechslung sein für alle die mal eine Weizenpause brauchen.... Das Rezept stammt von folgendem Blog http://hometoheather.com/2013/08/buckwheat-pancake-recipe/

Grüße
Alissa



Buchweizenpfannekuchen

Portion: 10 Küchlein
Zutaten
  • 1 Tasse Buchweizenmehl
  • ½ Tasse Mandelmehl
  • 2 Eier, getrennt
  • 1 TL Honig oder Agavendicksaft
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Tasse Mandelmilch (oder jede Milch die ihr vertragt)

    Zubereitung
  1. In einer großen Schüssel beide Mehlsorten und das Backpulver geben. Vermischen und in die Mitte eine Mulde bilden und die Eigelb, Honig und Milch geben, gut vermischen und zur Seite stellen.
  2. In einer weiteren Schüssel die Eiweiss steif schlagen und unter die Mehlmasse heben.
  3. Eine Bratpfanne auf mittlere Hitze vorheizen und porionsweise (so gross wie man die Küchlein haben möchte) Teig in die heiße Pfanne geben und garen bis sich bläschen bilden, wenden und goldbraun werden lassen. Heiss servieren
Nutrition Information
Serving size: 2 Calories: 194 Fat: 8

3 comments:

Berny said...

I sure do miss seeing these lovely posts. Nice to see you back!

Campingplatz Experte Markus said...

Lecker. Aber auch gut für die Hüfte :)?

Cherry Blossom said...

Thanks Berny... glad to be back to a certain extend:-)

Markus... tja ich würde lügen würd ich sagen die sind ohne Kalorien :-)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails