October 17, 2010

Cherry Blossom's Picture - Farfalle with Beans and Pesto

Hello there

taking the chance to blog this weekend and add another recipe i tried the past weeks. I found an italian cookbook at a garage sale the other day - was in english to so i was happy to find it and started reading at home with some hot malt-chocolate drink and a oat cookie... i wanted to make something for my son and his turkish friend for lunch and i found this recipe.
I got some nice green beens, made the pesto cooked some red potatoes and pasta  - done... Easy..

It is filling and comforting at the same time. Has lots of bite to it and a boost of summer flavour because of the freshly made pesto...
It taste wonderful at room temperature as a salad or from the pan warm and steamy.. nice side dish or meal on its own!

This would be a nice covered dish to bring to a BBQ or Party.. something different from the same same :-)

Enjoy and let me know how you like it!
Alissa

Farfalle with Green Beans, Potatoes and Pesto

adapted by J. La Femina

Pesto
3 cups of fresh basil leaves
a few leaves of fresh mint
1 1/2 cup best olive oil
1/4 cup walnut halves
1/3 cup pine nuts
1 tbsp sunflower seeds
1 cup grated pecorino or parmigiano-reggiano
2 tsp chopped garlic

10 ounces green beans, trimmed
1 medium baking potato, peeled and cut in cubes or red potatoes unpeeled
1 pound farfalle pasta
salt and black pepper

Combine the leaves, 3/4 of the olive oil, the nuts, cheese and garlic in a blender and blend until smooth (1 min). With the blender running gradually asd remaining 3/4 cup oil. Pour mixture into a bowl and set aside.

Cook the green beans in a large pot of boiling salted water until they are tender yet firm about 5 min. Remove the beans with a strainer and put them in a bowl. Return the cooking water to a boil. Add the potatoes and cook until tender about 7 minutes. Remove the potatoes with a strainer and add to the beans. Return the cooking water to a boil and add the farfalle. Cook the pasta until it is tender yet firm 8-10 min. Drain the pasta, reserving 1 cup of the cooking water. Return the green beans, potaotes and pasta to the ot. Add the pesto and toss well to coat. Gradually add enough of the reserved water to coat the pasta with a moist sauce. Season wiht salt and pepper and more cheese if desired.
Bon Appetito!


Hallo,

nutze noch mla die Gelegenheit und blogge ein Rezept das ich neulich für meinen Sohn und seinen türkischen Freund gekocht habe - ich versuche immer was Neues zu servieren das vegetarisch ist.
Dieses Gericht habe ich in einem Kochbuch gefunden das ich auf einem kleinen Hofflohmarkt gefunden habe. Ein amerikanisch-italienisches Kochbuch - habe ich natürlich sofort mitgenommen - naja ich mich gleich hingesetzt zuhause mit einem Malz-Schokogetränk und Haferkeksen - dieses REzept hat mich gleich angesprochen und ich glaube den Jungs hat es auch ganz gut geschmeckt.... mir super!
Ich muss gestehen, das dass Pesto so lecker war, das ich vorher davon schon genascht haben und das Gericht darunter leiden musste - da weniger Pesto -sieht man dem Bild auch an ..hihi.. aber ich koche es wieder.

es geht schnell - ist mal was anderes und ein schöner Salat für ein Grillfest oder eine nette Beilage zu Lamm zum Beispiel.

Ich wünsche Euch viel Spass
Alissa

Farfalle mit Bohnen, Kartoffeln und Pesto

Pesto
3 Tassen Basilikumblätter
ein paar frische Minzblätter
1 1/2 Tassen bestes Olivenöl
1/3 Tasse Pinienkerne
1/4 Tasse Walnüsse
1 EL Sonnenblumenkerne
1 Tasse frisch geriebenen Pecorino oder Parmesan
2 TL Knoblauch, gehackt

300 g grüne Bohnen, gesäubert und halbiert
1 große Kartoffel mit roter Schale, in Würfel geschnitten
1 Pfund Farfalle
Salz und Pfeffer

Folgende Zutaten werden in eine Küchenmaschine mit Messereinsatz gegeben, Kräuter, Nüsse, 3/4 Olivenöl, Käse und Knoblauch und gut pulsieren bis eine sanfte Masse entsteht (1 Min). Während die Maschine noch läuft langsam die andere Hälfte des Öls einrieseln lassen. Das Pesto in eine Glasschale geben, abschmecken und zur Seite stellen.

Die Bohnen in salzigem kochenden Wasser garen bis sie durch aber noch fest sind ca 5 Min. In ein Sieb geben, Kochwasser nicht wegschüten! Die Bohnen   anschließend in Eiswasser abschrecken. Das Kochwasser der Bohnen wieder aufsezen und darin die Kartoffeln ca  Min kochen bis sie gar aber noch fest sind. Auch hier wieder das Kochwasser bewahren und die Kartoffeln rausnehmen und abkühlen lassen. Das Wasser erneut zum Kochen bringen und die Pasta darin 8-10 Min gar werden lassen. 1 Tasse des Nudelwassers bewahren, Die Farfalle abschütten. In den Topf die Bohnen, Kartoffeln und Pasta geben. Das Pesto darüber verteilen, gut vermischen das alles bedeckt ist udn nun die Tasse Pastawasser dazugeben und gut vermischen sodas eine schöne cremige Sauce entsteht. Sofort servieren und etwas salzen und pfeffern. Wer mag kann das ganze noch mit Parmesan verziehren.

10 comments:

lamiacucina said...

Pesto solte man immer zuhause haben. Damit kann man so vieles aufpeppen.

linda said...

Ein sehr schönes Pesto-Rezept mit den verschiedenen Nüssen, Mandeln eignen sich auch hervorragend. Die Kombination von grünen Bohnen mit Pasta mag ich sehr.

Anne said...

Ich gebe zu, zuerst lachte mich due Walnuss-Muffins an, aber Kartoffeln, Bohnen und Pinienkerne in einem Rezept ist wow (egal wieviel Pesto)!

Mestolo said...

Ein ganz wundervoller Klassiker, ich denke, den sollte es diese Woche mal geben.

Cherry Blossom said...

Wo Du Recht hast hast Du Recht :-)

Danke Linda - ich hoffe es schmeckt Dir!

Anne - Du kannst ja beides zubereiten -lach ich glaube es könnte Dir gefallen

Mestolo ich hatte das vorher in der Art noch nicht gegessen aber auch hier wird es zum Klassiker ganz bestimmt -hihi... bin schon auf Dein Rezept gepsannt -

Milliways said...

Ui, Kartoffeln und Nudeln zusammen. Klingt für mich nach einem schönen Reste-Essen, da ich grundsätzlich zu viel Kartoffeln aufsetze.

Und das Pesto klingt toll, ich liebe Minze! Muss ich mir auf jeden Fall merken.

kitchen roach/galley roach said...

Ich mag solche 'veggie'gericht, aber herrn k. kann ich davon, leider, nicht ueberzeugen. das werde ich mal ganz fuer mich alleine kochen und geniessen.

Cherry Blossom said...

oh ich hoffe du bekommst bald die Gelegenheit!

foxfifi said...

thank u for sharing.

Kochmädchen said...

Deine Rezepte machen mir direkt Appetit! :) Komme dich von nun an öfter besuchen!

Liebe Grüße
Kochmädchen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails