June 05, 2010

Roasted Ratatouille and Cevapcici





Hello

it's finally warm and sunny...summerlike outside... great to grill and chill :-)

Today i made a cauliflower salad, roasted ratatouille, cevapcici, minted joghurt and roasted peppers...



For the Cevapcici i used a recipe from an women i met during my apprenticeship from Bosnia. Very simple but oh so good... But next time i will frate the onions - that will look nicer!

Was very nice and perfect for this day

Cheers
Alissa






Cevapcici

1 lb ground beef
1 lb ground lamb
1 egg
1 onion minced
3 cloves garlic minced
a good dash of sea salt
1 tsp baking soda
1 tsp hungarian smoked paprika
freshly ground pepper
a bit sage

mix together and knead. Chill in the fridge 2 hours. Then knead again and make 4 inch long fingers. Put on a plate and refrigerate another hour.
Heat a skillet with a bit of olive oil and cook sausages 6-8 minutes turning occasionally that it is evenly brown.
The are nice warm and cold and freeze well!



For the oven roasted ratatouille i used this recipe from Chocolat & Zucchini

Enjoy
Alissa



Hallo

endlich wieder warm, Sonne... Sommergefühl... dazu gehört ein südliches, mediterranes Essen... 

Ich habe heute spontan dieses zusammengewürfelt, eine Art Cevapcici nach meiner alten Arbeitskollegin Lajla aus Bosnien, geröstetes Ratatouille, minzige Joghurtsauce, Blumenkohlsalat, geröstete Paprika und Fladenbrote.

Die Cevapcici sind sehr lecker und locker - allerdings würde ich beim nächsten Mal die Zwiebel reiben - die warne mir trotz feinschneiden zu grob.

War echt lecker - ist auch fast nix übrig bis auf etwas Salat... Das Ratatouille Rezept kann ich auf Wunsch auch gerne übersetzen - Link ist oben und aus dem Chocolat und Zucchini Blog!
Es schmeckt herrlich würzig und hat biss - nicht so labberig wie so manches gekochtes Ratatouille!

Viel Spass damit
Alissa


Cevapcici nach Lejla

1 Pfund Rinderhack
1 Pfund Lammhack
1 Ei
1 TL Natron
1 Zwiebel (gerieben)
3 Knoblauchzehen fein gehackt
1 TL ungarisches Paprikapulver, geräuchert
Eine gute Prise Meersalz
Frisch gemahlenen Pfeffer
Etwas geriebenen Salbei

alles gut vermischen und kneten und anschließend 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Nochmals verkneten und kleine Würste formen, auf ein Teller legen und abgedeckt erneut 1 Stunde kühlen.
Vor dem Servieren in einer Pfanne mit etwas Olivenöl, bei mittlerer Hitze, 6-8 Minuten rundum braun braten.
Schmecken warm oder kalt und sind prima einzufrieren.

17 comments:

Chef Dennis said...

my wife absolutely loves roasted ratatouille!! what a perfect summer dish! Thanks so much for sharing

Cherry Blossom said...

Hello Dennis - nice to meet you - thanks so much i already hopped over to your blog and i really like it a lot!

Milliways said...

*Lach* Cevapcici stünde bei mir heute eigentlich auch auf dem Programm, aber ich habe noch so viel Grillfleisch von gestern übrig, dass sich der griechische Abend etwas verzögert.

Dein Rezept liest sich ähnlich, wie meins. Nur das Natron ist für mich neu. Wird das dann fluffiger?

LG

Cherry Blossom said...

Hallo Milli... wir grillen heute auch bei meinem Onkel - freu mich schon...

Das Natron wird in diverse Hackgerichte in den ehemaligen Yugoländern gegeben - auch an Mici...das macht es locker, weich und fluffig habe ich mir sagen lassen. Man kann auch ein wenig Sodawasser nehmen... Es ist wohl umstritten - aber ursprünglich werden Cevapcici und Mici mit Natron zubereitet...

lamiacucina said...

Die Cevapcici gefallen mir, eine schöne Beilage zu dem Ofenratatouille, das wir im Sommer auch oft und gerne essen.

Lazaro Cooks! said...

I just found your blog. Wonderful job with this dish. Look forward to following you here.

Cheers!

Toni said...

Cevapcici muss ich auch mal wieder machen. Die Grillliste wird immer länger, aber die Saison hat ja grad erst angefangen :)

Mestolo said...

Herrlich, das Gemüse. Muss ich unbedingt auch mal machen.

Suse said...

Woran erkennt man, dass es endlich Sommer?
ist doch klar! An den sommerlichen, leichten, frischen, frabenfrohen rezepten in den Foodblogs ;o)

Eline said...

Cevapcici liessen selbst die realsozialistische Mangelwirtschaft im Jugoslawien der 70er Jahre etwas leichter erträglich scheinen! Freunde, die jedes Jahr in Kroatien urlauben, erzählen, dass diese Fleisch-Grillereien in Tourismusorten immer weniger angeboten werden, weil sie zu wenig "schick" sind. Dafür gibt es vietnamesische Tigerprawns vom Grill ..

Das mit dem Natron ist mir neu. Schmeckt das nicht etwas seifig?

Schnick Schnack Schnuck said...

...und noch ein Ratatouille, sehr schön. Mag ich sehr!

Cherry Blossom said...

Thank you !! Danke an alle!!

Eline - ich finde das Natron hat man nicht geschmeckt aber bemerkt da die Cevapcici (kann auch Einbildung sein) sanfter und luftiger waren - nicht so hart wie es sie manchmal gibt!

Schade das regionale Spezialitäten verdrängt werden durch ein internationales Einerlei..Cevapcici ist nicht elegant aber ich mag es :-). Das ist wie wenn man in Großstädte geht und alle Geschäfte sind gleich - es gibt nichts mehr persönliches, individuelles, lokales, einzigartiges - ist alles austauschbar....
Mein Vater und Onkle haben gestern in alten regionalen Spezialitäten geschwelgt (Jugenderinnerungen) und festgestellt das man kaum noch guten Brathering bekommt in Restaurants oder leckere hausmacher Kuchen wenn man am Sonntag spazieren war - oftmals nur Fabrik- und Tütenware..

nyla said...

das sieht richtig lecker aus.

das ratatouille muss ich unbedingt mal testen.

Isi said...

Ich liebe das... Im Sommer auf dem Grill ist mir das neben Hühnchen das liebste. Leider muss ich mich halt immer zum grillen einladen...weißt ja, kein Garten, kein Grill....

Susa said...

In Griechenland reibt man die Zwiebeln auch, anstatt sie zu würfeln - oder vorher anbraten, dann sind sie auch milder und weicher.

Cherry Blossom said...

Danke Nyla

Isi musst Du mal bei mir vorbeischen - es lohnt sich in jeder Hinsicht und auf dem Weg wird noch Rheinhessischer oder Rheingauer Wein gekauft :-)

Guter Tip Susa

Anonymous said...

Found this blog via. 'Woolworth's Ham Salad Sandwich'. I have a copy of a 1957 Woolworth's Menu, plus I have the actual recipe for the Ham Salad Sandwich if anyone would like me to share it.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails