May 09, 2010

Soergenloch Castle - Schloss Sörgenloch


Hello - today i take you to a very nice little restaurant close to my home.... it's a lovely little chateau in the vineyards of this area close to the rhine river.... on to of a little hill looking down to the city of Mainz.
The kitchen is very regional and seasonal - which i really care about and especially enjoy. They have events, vine tastings, a little 3 star hotel and a that very nice restaurant and a beer garden....

The menue for Mother's Day was as follows - but we changed it to our liking...

Appetizer: Salad of green and whit asparagus with woodruff and grilled goat cheese camembert with a sauce de chocolate


the main course

was crispy fish and blood sausafe on a kohlrabi-potato -wild garlic ragout and a thymejus - that is what my dad had

instead of that i chose a steak with "Café de Paris" with rosemary-olive oil fried potatoe wedges and pickled cauliflower

my son ate a viennaise schnitzel with hash browns and a cucumber salad



as a dessert we had caramel ice with fleur de sel and braised rhubarb with raspberry coulis

i chose a tiny portion of valrhona chocolate mousse - just a taste as i shouldn't really have it!






Hallo
heute nehme ich Euch mit nach Sörgenloch ins kleine Schlößchen.... dort haben wir ein Muttertags Menü gegessen - jeder hat sich das ander sortiert aber es war wie immer wunderbar. Was ich an diesem Restaurant sehr schätze ist die rein regionale Küche, Weine und saisonale Abstimmung... Dort kann man schöne Weinproben machen, Events besuchen  - im Biergarten sitzen oder im schön Landhotel übernachten... unweit von Mainz und mittem im Rheinhessischen Winbaugebiet!


Das Menü das meine Eltern hatten war

Salat vom grünen und weißen Spargel mit Maikraut und gratiniertem Ziegencamembert mit Schokoladen Sauce

Krosser Zander und gebratene Blutwurst auf Kartoffel-Kohlrabi Bärlauch-Ragout und Thymianjus

Karamelleis mit Fleur de Sel geschmortem Rhabarber und Himbermark


Ich hatte auch die gleich Vorspeise und dann Rumpsteak aus dem Hunsrück „Café de Paris“ mit hausgemachten Rosmarin-Olivenöl-Pommes frites und süß-sauer eingelegtem Blumenkohl
als Dessert habe ich mir erlaubt eine Nocke Valrhona Schokoladenmousee anstelle der Trilogie - das war mir zu gefährlich



(Fotos von der Hotel Ami Website)

super lecker - ich bin immer wieder begeistert...

Also wenn Ihr mal in der Nähe seid - unbedingt mal vorbeischauen - entweder bei mir oder da ;-)

Grüße Alissa

10 comments:

lamiacucina said...

Hübsch gelegen, gute Adresse, wenn ich mal viele Sorgen und kein Wienerschnitzel habe :-)

Cherry Blossom said...

Ach Robert - auch ohne Sorgen würde sich Rheinhessen über Deinen Besch freuen - aber ein guter Tropfen der Region und ein schmackhaftes Gericht in guter Gesellschaft würden Dir diese natürlich schnell vertreiben :-)

kochessenz said...

Man lernt doch nie aus... Da dachte ich, dass ich in Rhein-Main aus meiner dortigen Zeit nun wirklich jedes Schloss kenne, aber da war ich noch nie! Danke für den Tipp, die Lücke schließe ich bei nächster Gelegenheit!

Isi said...

Toller Tipp, falls wir mal wieder in der Gegend sind. Die Vorspeise hört sich spannend an...

Milliways said...

Das hört sich toll an. Leider bin ich mittlerweile viel zu selten in der Gegend :-/.

Eline said...

Das sieht sehr einladens aus. Hübsche Aussicht, schlicht und edel - gefällt mir. Liegt leider komplett ausserhalb meiner üblichen Reiserouten.

Susa said...

Es sehr einladender Reisetipp, vielen Dank!

Cherry Blossom said...

Martin - wenn du mal wieder hier bist sollest Du diese Lücke unbedingt mal schließen!

Isi - wenn du wieder mal da bist müssen wir uns dann unbedingt mal treffen!!

Milli - das verstehe ich - geht mir bei anderen Blogs auch immer so... schöne Tips aber so weit weg!!


Eline... das ist verständlich - dann wäre das doch irgendwann mal ein schöner Ort (unter vielen anderen Geheimtips in der Region) für ein Blogtreffen zwischen AT, Tin, Dir und mir.. Dann kannst Du guten Winzersekt aus dem Rheingau und Rheinhesen mitnehmen etc. es gibt hier viel zusehen, zu kosten und kennenzulernen - die Reise lohnt sich :-)

unbedingt Susa

Suse said...

Für mich leider auch total ausm Kurs.
Aber irgendwann komm ich bestimmt mal in die Gegend und dann werde ich mich an deinen Tipp zu diesem Restaurant erinnern!

Cherry Blossom said...

Ich würde mich freue Suse!!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails