February 15, 2010

Poached Eggs with Mustard Sauce ~**##**~ Pochierte Eier in Senfsauce


Hello
my blogging friend Isi from the Spicy blog had a very tempting recipe with a lovely fish and mustard sauce and capers on the menu... I really got a creaving there but no fish in the house and too much snow out side to make me go to the supermarket or fish store and since its not friday my butcher from across the street doesn't carry any fish... well i made my own version with a paoched egg... WOW what a nice meal.
Enjoy
Alissa

Poached Egg in Spicy Mustard Sauce

Yields 4

1/2 bundle of spring onions
1 shallot
1 tbsp butter
200 ml beef broth
400 g whipping cream
2 tbsp Dijon mustard
2 tbsp grainy Mustard
Salt
1 tbsp chopped parsley
150 ml white wine
2 tbsp white wine vinegar
8-10 eggs

Clean the spring onion and cut them in thin slices. The shallot cut into very thin cubes. Then place a deep saucepan on the stove and heat and melt the butter and sauté the spring onion and onion. Then add the hot beef broth and cream and reduce heat and stir well to blend and add the mustard and let simmer till its creamy 7 minutes and taste with salt & parsley.

Now this step is optional - i poached my egg in a egg poacher so i didn't need wine or vinegar.. I just heated water till boiling and placedmy egg in a poaching pod. If you don't own a paocher you use the classic way. In a pot heat white wine and vinegar (no salt!!!) in a pot with water and bring to a boil and then in a cup or in a ladle poach your eggs - one in each cup and be careful no water comes inside... Let float 4 min and carefully take out and pat dry and serve with the mustard sauce... i decorated with a bit chopped chiles and pring onion.



Heute hat Isi mich mit diesem Rezept massivst in Schwierigkeiten gebracht... Das sah so lecker aus und weckte schöne Erinnerungen... Tja aber es schneite immer noch und ich hatte wenig Lust in den Schnee zu stapfen oder zum nächsten Fischhändler zu fahren.. also blieb mir die Kreativität und ich schaute was mein Kühlschrank hergabe... Ok ich entschiedmich für pochierte Eier in Senfsauce... das war so unglaublich lecker... aber ich habe mich brav eingeschränkt und lediglich eines gegessen.... ich hätte locker noch mehr verputzen können.. die Soße ist echt gut... Ich habe das für mich noch abgerundet mit Kapern und etwas feingehacktem roten Chili
Bon Appetit
Alissa

Pochiertes Eier mit Senfsauce
von Rainer Sass

4 Personen

1/2 Bund Frühlingszwiebeln
1 Schalotte
1 EL Butter
200 ml Rinderbrühe
400 g Sahne
2 EL scharfen Senf
2 EL grobkörnigen Senf
Salz
1 EL feingehackte Petersilie
150 ml Weißwein
4 EL Weißweinessig
8-10 Eier

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Schalotten schälen und in kleine Würfel schnieden. Die Butter in einenr tiefen Pfanne zerlassen, die Frühlingszwiebeln und die Schalotten darin andünsten. Die Fleischbrühe und die Sahne  dazugießen und die Hitze reduzieren und den Senf unterrühren. Die Senfsauce 7 Min sämig einköcheln lassen. Mit Salz und Petersilie würzen.

Diesen Schritt habe ich weggelassen da ich meine Eier lediglich in heißem Wasser in einem Kunststoff Poacher pochiere - ich verzichte momentan auf Alkohol.
Wer es klassisch mag:  Den Weißwein und Essig in einem Topf mit Wasser geben und aufkochen. Die Eier jeweils ineienr Tasse oder einer Schöpfkelle aufschlagen udn langsam ins siedende Wasser gleiten lassen. Das Eiweiß sollte beim Kochen das Eigelb umhüllen, die Eier eventuell mit 2 Eßlöffeln in Form bringen.
Die Er nach 4 Min mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben und auf Küchenkrepp trocknen und mit der Sauce anrichten und sofort servieren.

22 comments:

mestolo said...

Eins meiner Lieblingsessen, das ist SOOO was gutes.

Charlotte said...

Pochierte Eier sind ja nicht so mein Ding, aber ich liebe Senfsauce! Deine sieht ganz wunderbar aus, die wird sicher nachgekocht! :-)

lamiacucina said...

das schmeckt nicht nur zu Ostern. Nettes Kückengadget, der egg-poacher.

Cherry Blossom said...

Mestolo - das finde ich auch... ich mache das viel zu selten... ich mag es wenn dann das zähflüssige Eigelb ausläuft...

Charlotte diese Senfsauce würde super zu Fleisch, Gemüse oder Kartoffeln passen.

Robert das Gadget habe ich aus England - ich glaube das gibt es aber auch in der Schweiz!

Eline said...

Ein ganz köstliches Gericht. Eier und Senf - eine weise Kombination. Allerdings gefällt mir die Form des Eis durch diesen Kunststoffteil nicht., da bin ich irgendwie altmodisch.

Christina said...

Glaubste, ich hab doch tatsächlich noch nie pochierte Eier mit Senfsauce gemacht - und, noch viel schlimmer, auch noch nie gegessen. Obwohl es mir bestimmt schmecken würde. Sieht sehr chic aus! I´ll give it a try... :-)

Ellja said...

Eier mit Senfsauce, ganz klassisch gut, könnt ich auch mehr als 1 verdrücken :-)

Milliways said...

*lach* momentan grassiert wohl das "Pochierte Eier Fieber". Du bist jetzt schon die Vierte, die ich in den letzten Tagen lese... und ich bin jetzt auch schon so angefixt, dass ich es wohl auch mal wagen werde:).

Cherry Blossom said...

Danke Eline - das ist korrekt es sieht nicht so elegant aus - aber es ist so schön praktisch - geschmacklich ist es kein Unterschied...

Christina - versuch es mal - ist sehr lecker

Ellja - ich glaube wir zwei hätten die 6-8 Eier geschafft gemeinsam :-))

Milli - ja das ist immer so - das ist eine heimlich Welle.. aber spricht für unseren gemeinsamen guten Geschmack ;-) Trau Dich ruhig - ist wirklich köstlich

linda said...

In der Schule im Kochunterricht haben wir mal pochierte (verlorene) Eier gemacht. Ich fand sie damals sehr lecker, komisch dass ich sie nie mehr gekocht habe. Senfsauce mit Kapern ist etwas ganz leckeres. Das ruft nach Nachahmung.

Charlotte said...

Danke für den Tipp, Cherry! Ich habe Senfsauce bisher immer nur zu Fisch gemacht. Auf Fleisch und Gemüse dazu, wäre ich aus irgendeinem (mir unbekannten) Grund nie gekommen. *vom Schlauch runter steig*

Cherry Blossom said...

Linda - das kenn ich - man hat irgendwann mal was leckeres gekocht oder gegessen und vergisst es dann oder macht es nicht - ich wünsche Dir viel Freude bei der Wiederholung

Gerne Charlotte... geht mir doch genauso... ich stehe auch manchmal auf einem mega Schlauch ;-) dafpr sind Foodfreunde da!

Suse said...

Pochierte Eier haben einen riesen Vorteil: man braucht sie bei Tisch nicht mehr zu pellen, was sich manchmal wirklich als Schwierigkeit erweisen kann (ich bekomme nämlich immer das Ei ab, welches sich strikt weigert, sich ausziehen zu lassen)
Mit Senfsoße ein absoluter Klassiker.

Christian said...

Eier in Senfsauce! Ich habe es noch in guter Kindheits-erinnerung.Mindestens 1x pro Jahr bin ich wieder Kind.

Cherry Blossom said...

Suse - oh das Ei kenn ich ;-)die können wirklich hartnäckig sein und dann hat mein an halb zerbröseltes Ei weil man etwas fester an der Haut gezogen hat... Von Daher ist ein Pochiertes Ei sehr schön aber man hat etwas mehr Mühe den richtigen Zeitpunk zu erwischen...

Christian - meine Mutter macht das auch alle par Monate ganz klassisch mit Salzkartoffeln und hartgekochten Eiern und viel Sauce... Schön ab und uz mal Kind zu sein!! Geniess es

peppinella said...

ganz köstlich! aber: eins ist definitiv zu wenig...viel zu wenig. auch während der fastenzeit.

Cherry Blossom said...

Danke Pepinella... das stimmt... eins ist zu wenig... beim nächsten Mal mehr!

Houdini said...

Ich lerne nie aus, ist ja gut so: Nie gesehene Schiffchen für pochierte Eier. Wir nennen sie ja auch "verlorene" Eier, weil wir sie ins Wasser plumpsen lassen.

reibeisen said...

aha, ein eier-poacher. wir dachten schon darüber nach, wie man die perfekte form wohl hinkriegt... ;-) sehr feines rezept. immer lecker!

Cherry Blossom said...

Erich - ja klassisch gehen die gerne mal verloren -lach - wir nenne die in Deutschland auch so... Als Einkäuferin für Gastronomie und Hotel werde ich mit allen möglichen Spielereien versorgt oder ich kaufe sie mir selbst... ich fand sie witzig und praktisch... Original heissen diese grünen Dinger Poach Pods..

Reibeisen... lach ja ich würde das nie so perfekt hinbekommen ohne die schwimmende Insel -lach

felix said...

So eine tolle Idee...Die Kombi finde ich sehr interessant.Auf jeden fall werde ich es mal ausprobieren.

Cherry Blossom said...

Hallo Felix - freut mich das es Dir gefällt - viel Spass beim ausprobieren

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails