February 08, 2010

Mini Banana Spice Muffins


Hello
little Mini Muffins are always making people smile. make them feel les quilty and are enough for a toddler... here is of my favorit recipes. especially if oyu only have 1 banana to go.. And best of all  - they are made so fast you don't have to wait long to enjoy
Alissa

Mini Banana Spice Muffins

1 medium egg
1/3 cup packed soft light brown sugar
½ tsp vanilla extract
1 large, very ripe banana
¼ cup grapeseed or vegetable oil
2/3 cup whole-wheat flour
½ tsp baking powder
½ tsp baking soda
Pinch salt
¼ tsp cinnamon
a dash allspice
a dash nutmeg

Preheat oven to 350 degrees.

Line the pans: Line 2 mini-muffin pans with 18 mini-muffin liners.
Mix egg and sugar: Crack the egg into a large bowl, then add the brown sugar.
Whisk together: Add the vanilla extract and beat together until thick.
Mash the banana: Break the banana into pieces in a small bowl, then mash it well with a fork. Add to egg mixture: Add the mashed banana and the oil to the egg-and-sugar mixture. Sift the flour: Sift in the flour, baking powder, baking soda, salt and spices. Add any of the mixture left in the strainer to the bowl, too. Stir together until just combined.
Fill the muffin liners: Spoon into the muffin liners (around two-thirds full). Then bake for 12-14 minutes until risen and firm.
Store in an airtight box for up to 3 days. They freeze well!


Hallo
ich mag Mini Muffins - die shen niedlich aus, sind blitzschnell gemacht, zaubern ein Lächeln auf Kindergesichter und sind besonders für Kleinkinder geeignet oder auch als Snack für die Bentobox oder das Büro, im Auto oder auf der Reise....
Prima finde ich das man mit diesem Rezept eine Banane verwerten kann  - denn manchmal habe ich gerade nur noch eine übrig! Diese Muffins sind eher würzig und nicht so süß.
Versucht es mal
Liebe Grüße
Alissa

Bananen Mini Gewürzmuffins

1 Ei
1/3 Tasse braunen weichen Zucker oder Agavendicksaft
1/2 TL Vanille
1 Banane
1/4 Tasse Traubenkernöl oder Pflanzenöl
2/3 Tasse Vollkornmehl (ich verwende Dinkel)
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Prise Meersalz
1/4 TL Zimt
1 Prise Piment
1 Prise Muskatnus

Den Backofen auf 180° vorheizen und eine Minimuffinform fetten oder mit Papiermanschetten auslegen.
In eine Schüssel das Ei zerschlagen und den Zucker reinquirlen bis es cremig fluffig ist. Anschließend die Vanille drunterrühren. Die Banane fein pürieren. Zu der Banane das Öl geben und in die Eiermischung rühren. Das Mehl in eine andere Schüssel sieben und die restlichen trockenen Zutaten under mischen und diese nun in die nassen Zutaten mischen - nur ganz schnell das es einen klumpigen Teig ergibt - er darf nicht übermixed werden!
Nun die Muffin firm jeweils 2/3 füllen und ca 12-14 Minuten backen bis sie schön aufgegangen sind und goldbraun.
Halten sich 3 Tage in einer gut verschlossenen Dose. Kann man auch sehr gut einfrieren!

15 comments:

Arthurs Tochter said...

ich gebe zu, dass ich noch nie Muffins gemacht habe. Just am Wochenende hatten wir wieder welche von "Lüning", die waren so mittelmäßig, dass sogar ich als Backverweigerin wohl mal welche machen werde.

Cherry Blossom said...

AT - das schaffst Du uns die sind alles mal besser als die vom Lüning - ob wohl der schöne Backewaren hat so im allgemeinen! Früher als es den nur in Ingelheim gab bin ich von Budenheim oft mit dem Rad hingefahren - die Kreppel waren früher so gut von denen! Heute gibt es Lüning überall in Rheinhessen

lamiacucina said...

von woher kommen die schwarzen und roten Tupfer auf den muffins ?

Cherry Blossom said...

Robert wenn du den Teig meinst - dann ist das die Vanille und das Vollkornmehl... vermute ich mal

Cherry Blossom said...

bzw auch die Banane tendiert dazu dem Teig schwarze Tupfen zu geben...

Milliways said...

Toll, Mini-Muffins:).

Wie ist das eigentlich mit der Teigmenge bei normalen Backblechen und diesen Mini-Teilen? Sollte man dann die Teigmenge von einem "normalen Rezept" eher halbieren/dritteln, wenn man Mini-Muffins machen möchte?

Cherry Blossom said...

Hallo Milli

dies Rezept ist jetzt genau für 24 Minimuffins ausgerechnet... aber du könntest daraus 6 normale Muffins machen. Wenn Du ein normales Muffin Rezept halbierst bist Du also auf der sicheren Seite! Viel Spass damit

Charlotte said...

Die Muffins sehen toll aus! Mal sehen, wann mein Freund seine Bananen mal wieder nicht rechtzeitig aufisst... ;-)
Aber eine Frage hätte ich dazu. Wird der Teig sehr flüssig bzw. meinst du, das funktioniert auch ohne so ein Mini-Muffinblech (nur in den Papiermanschetten)? Wenn nicht, muss ich sie leider in groß machen.

Toni said...

-> zaubern ein Lächeln auf Kindergesichter <-

nicht nur auf die. Ich hätte an diesem blöden Montag in der Arbeit auch so was brauchen können.

Schmeckt man die Banane arg durch? Ich bin immer auf der Suche nach Rezepten zum Verwerten von vollreifen Bananen, mag es aber nicht, wenn man dieses "Vollreife" dann arg durchschmeckt.

Cherry Blossom said...

Hallo Charlotte
ich freue mich das sie Dir gefallen!
Der Teig ist mittelflüssig bis zähflüssig - wenn Du die Manschetten auf einem Backblech füllst und ganz vorsichtig bist könnte es klappen!
Viel Erfolg

Charlotte said...

Danke für die Antwort! Na dann werde ich mal eine Banane verstecken und es am Wochenende ausprobieren. ;-)

Cherry Blossom said...

Hallo Toni,

es duftet mehr in der Küche als das es bananig shcmeckt - ich finde es ist ein dezenter Geschmack der durch die Beigabe der Gewürze schön komlimentiert wird und so ganz rund einen leckeren kleinen Happen abgeben... ich mag das zum Frühstük mit etwas Honigbutter

Jill said...

this looks yummy! Will have to try these muffins soon!

Cherry Blossom said...

Charlotte ich hoffe Du konntest eine Banane verstekcen ;-)

Thank you Jill - this would be somthing for the little girl you babysitt!

Playmate said...

After I have tried this receipt of muffins I've never tried another one!
Thanks a lot!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails