December 16, 2009

Moist Triple Coconut Macaroons (GF + dairy free) - Saftige Kokosmakronen (Für Buntköchin)




Hello

this is another fantastic recipe from Americas Test Kitchen (Cook's Illustrated Holiday Recipes 2006). I have always wanted to make moist and flavourful coconut macaroons - they were either bland, dry, burned on top or too soft... so when i found this recipe in my magazin is was extremly happy and hoped, from the two page story on how they improved the usual coconut macaroon recipe from your recipe box, it would really work and come out with a great success.... I tell you they almost taste like a mounds bar... i don't have to go any fuirther as any coconut friend should really try this easy and foolproof way to make macaroons - the key product is the cream of coconut! this makes a wonderfl gift and takes just 30 Min to make!
Enjoy Alissa


Triple Coconut Macaroons
Adapted by Cook's Illustrated

1 cup cream of coconut (coconut milk is a substitue but will not be as creamy)
2 tablespoons light corn syrup
4 large egg whites
2 teaspoons vanilla extract
1/2 teaspoon salt
3 cups unsweetened, shredded, desicated coconut (about 8 ounces)
3 cups sweetened shredded or flaked coconut (about 8 ouces) ( if you have trouble finding it use fresh coconut flesh, shred it and mix with sugar)

Adjust oven racks to upper and lower middle position and heat oven to 375°F. Line 2 baking sheets with parchment paper and lightly spray with nonstick cooking spray.
Whisk together cream of coconut, corn syrup, egg whites, vanilla and salt in small bowl; set aside. Combine unsweetened and sweetened coconut in large bowl; toss together, breaking up clumps ith fingertips. Pour liquid ingredients into coconut and mix with rubber spatula until evenly moistened. Chill dough for 15 Min.
Drop heaping tablespoons of batter onto prepared baking sheets, spacing them about 1 inch apart. Form cookies into loose heaystacks with fingertips, moistening hands with water to prevent sticking. Bake until lighly golden, about 15 minutes, rotating baking sheets from front to back and top to bottom halfway through baking time.
Cool cookies on baking sheets until slightly set, about 2 minutes; remove to wire rack with wide metal spatula and cool to room teperature.

Chocolate Dipped Macaroons

Follow recipe for Triple Coconut Macaroons. Cool baked macaroons to room temperature, about 30 Min. Line 2 baking sheets with parchment paper. Chop 10 ounces semisweet chocolate; melt in microwave or in small heatproof bowl set over pan of almost simmering water.
Holding macaroon by pointed top, dip bottom and 1/2 ince up sides of each cookie in chocolate, scrape off excess with finger and place on baking sheet. Refrigerate until chocolate is  set about 15 Min.





Hallo

diese Makronen sind ganz besonders für Buntköchin die so leckeres Kokosgebäck gemacht hat die Tage und ich versprach mein Rezept ebenfalls einzustellen. Wie Ihr wisst bin ich ein großer Fan der amerikanischen Zeitschrift Cook's Illustrated und in 2006 in der Weihnachtsedition fand ich ein Rezept für saftige Kokosmakronen - ich konnte es kaum fassen das dies ohne Chemie etc möglich sein sollte... also probierte ich es umgehend aus und hatte zum Glück gesüßte Kokosflocken aus Canada zuhause. In dem Artikel zu den Kokosmakronen und die Odysee zum perfekten Rezept werde ich mal lieber aus Copyright gründen nicht kopieren aber soviel sei gesagt es hat 100 und mehr Versuche und Test mit diversen Zutaten gekostet um ein Rezept zu gestalten das jeder anwenden kann und mit Zutaten die in jedem nordamerikanischen Supermarkt zu finden sind. Corn Syrup habe ich immer da sowie auch gesüßte saftige Kokosflocken - als Ersatzprodukte würde ich Glukosesirup oder Fructosesirup verwenden oder in amerikanischen Onlineshops in Europa den light Corn Syrup bestellen. Für die süßen feuchten Kokosflocken würde ich einfach eine frische Kokosnus öffnen das saftige Fruchtfleisch zerkleinern und zuckern - das müsste wunderbar klappen. Ich sage Euch die Makronen schmecken ähnlich wie Bounty nur besser ;-)) Der Trick für die Saftigkeit ist das frische Kokosfleisch und Kokoscreme! Übrigens die kleinen Happen sind in 30 Min gebacken - also ein super Last Minute Rezept!
Vielleicht probiert Ihr es mal aus
Viel Spass damit!
Alissa




Saftige Kokosmakronen

1 Tasse Kokoscreme (im Asia Shop (Cream of Coconut)- Kokosmilch geht aus ist aber nicht ganz so cremig)
2 Eßlöffel heller Maissirup oder Glukosesirup
4 große Eiweiß
2 Teelöffel Vanille
1/2 Teelöffel Salz
3 Tassen Kokosflocken, trocken
3 Tasse gesüßte Kokosflocken (Ersatz frisches Kokosfleisch, zerkleinert und mit Zucker vermischt)

Den Backofen auf 170°C vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
In einer kleinen Schale Kokoscreme, Sirup, Eiweiß, Salz und Vanille vermischen und zur Seite stellen.
Die getrocknete und feuchte Kokosnuss in einer großen Rührschüssel vermischen und die Kokoscremeflüssigkeit dazugeben und gut verrühren bis alles gut durschgemischt ist.
Die Kokosmasse in kleinen Häufchen auf die Backbleche mit einem Abstand von 2 cm geben und die Masse mit angefeuchteten Fingerspitzen in einen lockeren Heuhaufen formen (oben spitzer zulaufend) und für 15 Min leicht goldenbraun backen.
Die Makronen mit einem Pfannenwender auf ein Küchengitter zum Auskühlen geben. In einem luftdichen Behälter aufbewaren.
Wer die Makronen gerne schokolieren mag am Boden kann Sie nach dem Abkühlen in geschmolzene Kouvertüre tauchen!

11 comments:

Milliways said...

Hmm... Kokosmakronen. Die waren immer mein persönliches Highlight, wenn meine Mutter mit uns in der Adventszeit Plätzchen gebacken hatte. Einfach weil sie so schön saftig sind *yammi*

Übrigens, hübscher Teller... ich liebe die Sachen von Blond Amsterdam :-).

Cherry Blossom said...

Ja Milli, wir haben das selbe Geschirr - das wollte ich Dir neulich auch schon sagen - den den mit den Herzen habe ich auch -lach

Isi said...

Ok, bei Süßem mit Kokosnuss, da kann ich gut mitgehen, das mag ich auch sehr sehr gerne. Das schaut toll aus :-)

Cherry Blossom said...

Danke Isi - die kann man das ganze Jahr essen finde ich ;-)) also nur keinen Stress vor Weihnachten!

Houdini said...

Die unsrigen sind unten ohne Schoko und oben schneeweiss, nicht so schön golden. Werde versuchen, Dein Rezept schmackhaft zu machen.

Susa said...

Kokosmaronen müssen für mich auch gern saftig sein. Wie lange sind diese denn ungefähr haltbar?

Cherry Blossom said...

Erich - Schneeweiße Makronen sind doch wunderschön - aber vielleicht kannst Du ja bei Gelegenheit mein Rezept (halbiert) als Testversion versuchen!

Susa die halten sich je nach Disziplin ;-) bis zu zwei Wochen in einer Blechdose oder kühlen Raum!

Anonymous said...

cherryblossomtable.blogspot.com; You saved my day again.

Cherry Blossom said...

I am glad i could help you :-) Nice meeting you... are you looking for lactose and gluten free recipes?

Anonymous said...

nice post. thanks.

lambe goa said...

Thank you, this blog has added to my knowledge obat herbal utk sakit maag It's perfect

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails