October 07, 2009

Wild Rice Salad with Cranberries and Pinenuts - Wildreis Salat mit Cranberries und Pinienkernen




Hello
my dear friend Berny gave me this wild rice when she visited me from Canada. I really like wild rice once in a while and especially in a salad. My mom also uses wild rice in stuffings or mixed with regular rice... or in a soup. I thought a wild rice salad would suit that ham quite nicely and so it did... I am aware that the doubeling fo the cranberries is not very professional - lol but i liked it!
This salad tastes nutty and has a slight sweetness and subtle tartness from cranberries and dressing. I added a few carrot cubes to add color and a different texture. I really enjoyed this dish. I will be making it again...
Alissa


Wild Rice Salad
Epicurious recipe

ONIONS:
4 1/2 lb red onions
Olive oil, as neeeded
Kosher salt, as needed
Cracked pepper, as needed
1/2 c. balsamic vinegar
3 T sherry vinegar


WILD RICE
3/4 c plump dried cherries or blueberries (i used cranberries)
6 T port wine
Hot water, as needed
2 1/2 c wild rice
1 1/2 c cranberry juice
1 c apple cider
3/4 c pine nuts, toasted
1 cup cooked carrot cubes



ONIONS
Leaving skin on, cut onions into quarters. Trim root ends but keep intact.
Rub onions with oil and dust with salt & pepper. Spread out on sheet pan.
Roast at 375F for 30 minutes until tender but not too soft. Cool & peel
Coat onions w/ both vinegars & marinate at least 1 hour.
WIDE RICE
Cover cherries or berries with port. Add 1/4 c hot water; let stand 5 minutes
Rinse rice, place in saucepan & add 2c water. Add cranberry juice, cider & cherry-port mixture.
Bring to boil, reduce heat & simmer, covered, for 1 hour, 10 minutes or until rice has absorbed the liquid and is still slightly chewy. Add salt and pepper to taste.
ASSEMBLY
Press warm rice mixture into 4-ounce mold and invert onto center of plate.
Arrange 4 onion quarters around rice & add cooked carrot cubes in, circle over & around onions. Sprinkle w/ 1T pine nuts.


Hallo
diesen Wildreis habe ich von meiner kanadischen Freundin aus mitgebracht bekommen. Er ist dort eine lokale Spezialität. Meine Mutter hat früher schon gerne kanadischen Wildreis in Füllungen für den Truthahn oder als Suppe oder gemischt mit weißem Reis serviert. Ich mochte das immer ganz gerne ab und zu. Dieser Weilreis hat einen fantastischen nussigen sanften Geschmack. Ich habe mir gedacht er würde sehr gut zu dem Schinken passen und habe dieses Rezept ausgewählt weil es ein traditionelles Festtagsrezept ist. Ich weiss die Dopplung des Apfelsafts und der Cranberries ist nicht sehr gelungen aber das war mir nicht so wichtig... es hat allen hervoragend geschmeckt und hat zu den anderen Beilagen gepasst... Es ist ein nussiger Salat mit einer sanften süßlichen Note von den geschmorten Zwiebeln und den Cranberries... allerdings kommt dann auch die Säure des Essigs durch und wirkt damit sehr rund. Die Karotten habe ich wegen der Textur hinzugefügt und der Farbe - wer mag kann sie weglassen. Auch die Petersilie dient vorweigend der Farbe...
Ich wünsche Euch viel Spass mit dem Rezept
Alissa

Wildreis Salat

Epicurious Rezept

ZWIEBELN
Etwas Walnußöl oder Olivenöl
4 1/2 Pfund rote Zwiebeln
Meersalz
Frish gemahlener Pfeffer
1/2 Tasse Balsamico Essig
3 EL Sherryessig

WILDREIS
3/4 Tasse getrocknete Kirschen oder Blaubeeren (ich habe Cranberries verwendet)
6 EL Portwein
Heißes Wasser
2 1/2 Tasse Wildreis
1 1/2 Tasse Cranberrysaft
1 Tasse Apfelmost
3/4 Tasse geröstete Pinienkerne
1 Tasse Karotten
Etwas gehackte Petersilie

Die Zwiebeln mit der Schale dran vierteln und die Enden entfernen und Zwiebeln intakt lassen.
Die Zwiebeln mit Öl einreiben und mit Salz und Pfeffer bestreuen und auf ein Backblech legen. Bei 200°C 30 min rösten bis sie gar sind aber nicht weich. Abkühlen lassen und schälen.
Die Zwiebeln mit beiden Essigen begießen und ca 1 Std ziehen lassen.

Wildreis
Die Cranberries (oder anderen Trockenfrüchte) mit Portwein bedecken, etwa ¼ Tasse kochendes Wasser hinzufügen und 5 Min ziehen lassen.
Den Reis waschen und in einem Topf und 2 Tassen Wasser hinzufügen. Den Cranberrysaft und Apfelmost hinzufügen sowie die Cranberries in Portwein
Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und köcheln lassen, abgedeckt für ca. 1 Std. Bis der Reis die Flüssigkeit absorbiert hat und bissfest ist. Salz und Pfeffer hinzufügen.
Den Reis in eine Schüssel geben und die Zwiebeln, Karotten und etwas Petersilie hinzufügen, vermischen und abschmecken und mit den Pinienkernen bestreuen!

3 comments:

Eline said...

Nein, Alissa, diese sperrigen Grassamen, die man in in Restaurants oft genug noch mit paraboiled Reis gemischt serviert bekommt, ess ich nicht mit dir, da kann der Rest des Salatrezeptes noch so verführerisch sein ;-)

Isi said...

Ich mags Alissa :-) Danke für das Rezept...

Cherry Blossom said...

Eline.. ich weiss das hast Du schonmals im CK erwähnt... es ist auhc nciht mein Favorit aber ab und zu mag ich es...

Danke Isi!!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails