September 05, 2009

Pumpkin Gratin with Crispy Topping - Kürbis Auflauf mit Knusperhaube

Pumpkin Gratin
this is a quick and healthy recipe - tastes extremly well and is on the frugal side. Matches a nice roast or pork chops. Enjoy Alissa

600 g Pumpkin (i used Hokkaido with skin)
zests of 1 organic orange
1 dried chile
1/2 bundle flat parsley, finely chopped
1 garlic clove, minced
1 cup grated parmesan
1 cup breadcrumbs or panko
4 tbsp olive oil
1 tsbp honey or agave sirup
salt & pepper


Preheat the oven to 390°F (200°C). Scrub the pumpkin, cut it in half and deseed it and scrape the threads out.If you use a Hokkaido you don't have to peel it - if you use a different pumpkin please remove skin! Then cut it in thin slices and grate about 1 cup of pumpkin meat. Layer the Pumpkin slices nicely in a ovenproof dish.
In a bowl crumble the chile, add the parsley, the garlic, the grated pumpkin, orange zest, honey, parmesan and bread crumbs and the olive oil. Mix well and spoon the paste over the pumpkin slivers.
Bake  for about 30 min till golden brown and serve luke warm.

You could serve this wilt french bread as a vegetarian meal or with pork chops, pork tenderloin, pork roast or lamb.



Kürbis Auflauf

dies ist ein toller einfacher und preisgünstiger Auflauf und farblich ein schöner Blickfang - Leider habe ich keine tolle Kamera und dementsprechend ist die Qualität meiner Bilder eher bescheiden. Die Krume auf dem Auflauf ist goldbraun und der Kürbis wunderbar orange... Geschmaklich ist es sehr zart aber unglaublich aromatisch. Eher mediterran. Es schmeckt lecker rein vegetarisch mit Baguette oder zu einem Schweinebraten oder Filet. Im Kochbuch sah es sehr ansprechend aus - ich bin froh das ich es versucht habe und das nächste Mal werde ich damit noch etwas spielen und es anders würzen.

Guten Appetit Alissa

600 g Kürbis (Hokkaido)
Abrieb einer Bio Orange
1 getrocknete Chilischote
1/2 Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
40 g Parmesan, frisch gerieben
40 g Semmelbrösel (ich habe Panko verwendet)
Salz & Pfeffer
4 EL Olivenöl

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Kürbis entkernen, schälen und in dünne schieben schneiden. Etas 100g des Kürbisfleisch raspeln.

Die Orange heiß waschen und die Schale fein abreiben und in eine Schale geben. Chili zerkrümeln und zu der Orangenschale geben. Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken und dazu geben, Knoblauch schälen und fein hacken. Die Kürbisraspeln & Semmelbrösel hinzufügen. Salzen und Pfeffern und das Olivenöl drüber geben und gut vermischen.

DieKürbisscheiben ineine hitzebeständige Form legen, die Paste darauf verteilen. Die Kürbisscheiben im Ofen 20-30 Min leicht braun backen. Lauwarm servieren
.

7 comments:

gourmet said...

cool, lol heute gibts bei mir Kürbissuppe :) Da hatten wir ja fast den gleichen Gedanken, als Gratin habe ich Kürbis noch nie gegessen, insofern eine tolle Idee !! :)

Milliways said...

Schaut lecker aus! Ich sollte auch mal bald die Kürbis-Saison einleiten :-).

Cherry Blossom said...

Hallo Dirk - oh fein dann schau ich gleich mal bei Dir rein!!

@milliways - freu mich auf Deine Kürbis Beitrag

Eline said...

Durch die Zutaten und Gewürze ist bei deinem Rezept gar nichts fad und süsslich, wie manchmal Kürbis ja sein könnte. Ich mag Kürbisgratin sehr gerne, manchmal auch gemischt mit Kartoffeln ...

Cherry Blossom said...

Eline - Danke - wie würzt Du Dein Gratin? Ja mit Kartoffeln ist das auch sehr lecker.

Isi said...

Bei mir gehts jetzt auch los mit den Kürbissen. Dein Rezept habe ich mir notiert, das mache ich bald mal, schaut nämlich superlecker aus :-)

Cherry Blossom said...

Hallo Isi viel Spas damit!!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails