September 03, 2009

Homemade Fries & Dukkah



Dukkah


here my version of this favorit dish among many bloggers ;-) I always have these ingredients in my cupboard. It is a wonderful dip for homemade flatbreads, oven roasted vegetables or potatoes or as a spice mix in dips or as a crunchy flavorful topping on soups, salads and grilled meat etc.. the choices are endless. This is the combination i prefer. I do add pine nuts sometimes or chickpeas but in general this is my thing... Today we had it with homemade oven fried potatos... lovely and matches together so well....Enjoy Alissa


3 tbsp hazelnuts, roasted
2 tbsp pistachio
2 tbsp sesame seeds
2 tbsp coriander seeds
2 tbsp black cumin seeds
1 tbsp peppercorns
1 tsp fleur de sel


Chop the hazelnuts and pistachios in a food prozessor roughly (don't ground). Now you grind the spices in a mortar. Then add to a pan with all the other remaining ingredients  - not the salt that will be needed later - and carefully toast it over medium heat - watch out it burns fast! Remove from stove Mix well and add salt. Stores well in the dark in an airtight container.




Hallo


nachdem Isi den Kick off gegeben hat und nun Ellja auch noch eine Portion Dukkah gezaubert hat musste ich es auch mal wieder zubereiten... Ich habe leckere Kartoffeln vom Markt verwendet... Habe sie in Streifen geshcnitten und mit Olivenöl beträufelt und im Backofen 30 Min bei 180° gebacken und dazu das Dukkah - es war fantastisch... mir schmeckt es super gut.
Normalerweise serviert man Dukkah zu frischem Fladenbrot - besodners in Ägypten habe ich sehr lekere Varianten davon probieren dürfen... Ansonsten passt es zu Salaten, auf Suppen, in Dips, als Dip, zu Ofengemüse, Kartoffeln und vielem mehr.
Ich habe gerade gelsen das es in 2007 eine der Top 10 Gewürzmischungen in den USA und Australien war..
Es eigenen sich auch andere Nüsse anstelle der Haselnüsse (Allergien) da kann man hervorragend geröstete Kichererbsen verwenden.
Viel Freude damit
Alissa


Dukkah


3 EL Haselnüsse, geröstet (gibt es beim Türken, da sind die ganz udn geschält super)
2 EL Pistazienkerne (ungesalzen)
2 EL Sesam
2 EL Korinandersamen
2 EL Kreuzkümmel (ich verwende türkischen)
1 EL Pfefferkörner
1 EL Fleur de Sel


Nüsse, Pinienkerne, Koriander, Kreuzkümmel, Sesam und die Pfefferkörner 2–3 Minuten in einer Pfanne ohne Fett rösten.
Nüsse im Mörser oder Food Prozessor grob zerkleinern und beiseite stellen.
Die Gewürze im Mörser fein zermahlen, dann mit dem Sesam, dem Meersalz und den Nüssen vermischen und in ein Schälchen füllen.
Das Gewürz in einem verschließbaren Gefäß oder Glas dunkel aufbewahren

2 comments:

Isi said...

Wow, schaut auch fantastisch aus. So mache ich meine nächste Mischung, mit Pistazien. Da habe ich ja fast eine Dukkah-Lawine ins Rollen gebracht. Ich war kaum mal 4 Tage unterwegs und schon kumme ich mit dem lesen und kommentieren nicht mehr hinterher. Du warst ja auch mächtig fleissig :-)

Cherry Blossom said...

Danke Isi... ja Du hast echt was ins Rollen gebracht... was sehr leckeres!!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails