September 25, 2009

7up Pound Cake and a smile - 7up Kuchen und ein Lächeln





The pound cake got it's name way back in the late 1700s a pound cake contained one pound of butter, one pound of sugar, one pound of butter and ten eggs.

7-Up Cake has been popular since the 1950's when adding the soft drink instead of water to a mix was said to make the cake "light and airy". In the early 1980's the 7-Up pound cake baked in a bundt pan became popular.

7-Up Pound Cake - Retro Recipe from the 1950's

Soda and Crisco makes a fine cake. It makes an even nicer pound cake. Oddly, and no doubt for some of you pound cake purists, wrongly, this cake has icing to go on top.
This cakes source: www.retro-food.com

1 c Crisco
1/2 c Butter
1/2 c 7-up or Sprite
2 1/2 c sugar
5 eggs
3 1/4 c flour
1/2 ts salt
1 tsp baking powder
1 tsp baking soda
1 tbsp lime zest and juice of 1/2 lime
1 tbsp lemon zest and juice of 1/2 lemon
1 tsp vanilla ( i used real vanilla)

Cream shortening, butter, and sugar together. Add eggs one at a time. Mix in flour and lemon zest, lime zest and juices. Add 7-up. Bake 1 hour and 30 minutes at 325°

Icing (optional - i just glazed my cake)
1/2 stick margarine
4 oz. cream cheese
3/4 box powdered sugar
1/2 teaspoon lemon flavoring
1/2 teaspoon vanilla

Cream margarine and cheese. Add sugar and flavoring.

**************************************************************************************************************

Enjoy this was send to me by my friend Sharon - its funny and it made me think of a old north american favorit - a 7 up Pound Cake... Enjoy Alissa




7-Up Kuchen - Retro Rezept aus den 1950's

Dies ist ein Klassiker in der amerikanischen Küche. Begann Ende der 50’er Jahren als die normale Hausfrau viel experimentiert hat und die Gerichte sehr farbenfroh und teilweise mit abenteuerlichen Zutaten bereitet wurden (diese Phase gab es in Deutschland auch ;-) )… Dieser Kuchen hat sich all die Jahre gehalten und ist noch heute sehr populär, er gelingt leicht, ist perfekt einzufrieren und eignet sich als Dessertkuchen mit einem Kompott, Eis oder einer Sauce….Das Sprite oder 7up schmeckt man nicht er macht den Teig einfach fluffiger und leichter – das würde ein Soda auch erreichen aber das 7up gibt eine leichte zitronige Note die durch die von mir zusätzlich eingerührten Limetten und Zitronen Zesten unterstützt wird. Ich habe den Kuchen gebacken weil ich durch den Clip daran erinnert wurde – ich habe den seit meiner Kindheit nicht gegessen und vorher auch nie zubereitet. Er gehört eigentlich nicht in meine Küche aber ab und zu darf es unvernünftig und ungesund sein…..Kinder lieben diesen Kuchen auch gerne als Cupcakes mit einem Icing drauf und Streuseln. Erwachsene mit einem Schuss Limoncello drüber…

Viel Spass damit… Alissa

Zitroniger 7up Kuchen

15 EL Palmin Soft oder Kokosfett
5 EL Butter
1/2 Tasse Sprite oder 7up oder zitronige Limonade
350g Zucker
5 Eier
350 g Mehl
1/2 TL Salz
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1 EL Limettenabrieb und der Saft ½ Limette
1 EL Zitronenabrieb und der Saft ½ Zitrone
Mark einer Vanille oder 1 Pck. Vanillezucker

Eine Backform gut fetten und mehlen. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln untermischen bis eine schöne schaumige gelbe Masse entstanden ist. Das Mehl, Backpulver, Natron, Zitrone und Limette untermischen und dann das 7up unterrühren bis sine schöner glatter fluffiger Teig entstanden ist. Etwa 1 ½ Stunden bei 160° backen bis er gold gelb und durch ist. Geeignet ist eine Gugelhupfform oder eine große Kastenform.
Den Kuchen 15 Min abkühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen und komplett auskühlen lassen. Wer mag kann noch eine Zitronige Glasur drüber geben oder einfach Puderzucker.

No comments:

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails