August 05, 2009

Korean Style Spicy Soba Salad - Scharfer koreanischer Sobanudel Salat





Hello
the other day i got some soba noodles (korean "nang-myun") a type of thin Japanese noodle made from buckwheat flour. It is served either chilled with a dipping sauce, or in hot broth as a noodle soup.



And i bought some spicy korean "Kochujang" or "Gochujang"


is a traditional fermented soybean-rice-red pepper powder paste. It is a savory and pungent. Traditionally, it has been naturally fermented over years in large earthen pots outdoors, more often on an elevated stone platform, in the backyard. Kochujang was made by adding powdered red chili peppers and glutinous rice powder to soybean paste, and aging this paste under the sun. This recipe is similar to the recipe used today...
So here is the lovely spicy hot dish i made with those ingredients - enjoy Alissa

Korean Style Soba Salad

1-2 tbsp Korean pepper paste (Kochujang)
1 tbsp Honey
1 tbsp Sesame oil
2 tbsp Rice Vinegar
1 tbsp Tamari
1 clove garlic minced
1/3 cup chopped peanuts
1/4 cup peanut oil

Soba noodles, cooked (green tea soba are great too)
carrots julienned, cooked
brokkoli in little florets (or any other green vegetable you like or even lettuce), cooked
toasted sesame seeds
cilantro for garnish
spring onion garnish

to make the dressing, combine everything in a medium bowl and whisk until smooth. Taste the mixture and adjust according to your preference. If your done add the peanut oil slowly all the while whisking to incorprate it. You may not need all the oil!

to serve toss the noodles in some dressing and set them atop your vegetables or lettuce. Top with your garnishes and peanuts and drizzle with some more dressing.

Hallo

ich habe neulich wieder im Asiamarkt zugeschlagen und schöne Sobanudeln auf koreanisch "nang myun". Soba sind dünne braun-graue gekochte Nudeln aus Buchweizen und gehören zur japanischen und koreanischen Küche. Die Soba-Nudeln selbst werden nach Belieben heiss oder kalt und separat von der Brühe auf einer Schale, einem O-wan, serviert.
Zusätzlich habe ich mir noch einen Topf koranische Chilipaste "Kotchujang" mitgenommen. Manche sagen auch Gochujang dazu. Kochujang ist eine scharfe, fermentierte koreanische Gewürzpaste aus Klebreis, Sojabohnen, Chili und Salz. Sie wird beispielsweise zur Marinade von Fleisch, oder gemischt mit Doenjang als Dip für Gemüse verwendet.
Ich habe mich bei der Hitze für einen feurigen Salat entschieden, den ich noch mit feingehackten Chilies abgerundet habe...
Viel Spass damit! Alissa



Scharfer Koreanischer Sobasalat

1-2 EL Koreanische Chilipaste (Kochujang)
1 EL Honig
1 EL Sesameöl
2 EL Reisessig
1 EL Tamari
1 Knoblauchzehe, feingehackt
1/3 Tasse gehackte Erdnüsse
1/4 Tasse Erdnussöl

Soba Nudeln,gekocht (grüne tee Soba passen auhc hervorragend)
Karotten julienne, gekocht
Brokkoli , gekocht (oder anderes beliebiges Gemüse, Kohl oder Salat)
Gerösteter Sesam
Frischer Koriander, feingezupft
Frühlingszwiebeln feingehackt

Für das Dressing die ersten sieben Zutaten in einer kleinen Schale vermischen und abschmecken und anpassen nach persönlichem Geschmack. Nun langsam das Öl einrieseln lassen und verrühren bis eine schöne Emulsion entstanden ist. Eventuell wird gar nicht das ganze Öl gebraucht!

Vor dem Servieren die Nudeln mit 3/4 Dressing vermischen. Auf einem Teller anrichten und das Gemüse darüber verteilen und das Dekor. Mit dem restlichen Dressing beträufeln und servieren - schmeckt lauwarm und kalt


8 comments:

Eline said...

Mein Kommentar ist schon wieder futsch - grummel, grummel! Also: da capo!
Schön scharf, gut für heisse Tage!
Kochujang - ist mir neu, muss cih unbedingt mal probieren. Mal schauen, ob mein Asia-Landen auch was Koreanisches hat.

Cherry Blossom said...

Hallo Eline - ich glaube die Paste würde Dir sehr sehr gut schmecken. Sie ist vielseitig einsetzbar! Ich werde demnächst gegrilltes Fleisch bloggen die damit kräftig einmassiert werden - schmeckt toll!!

Wenn du Kotchujang nicht bekommst - schau mal online - und ansonsten schicke ich Dir ein Paket

FoodTravelDiva said...

I love the Korean flavors in this noodle recipe. Thanks for sharing!

Isi said...

Toll, da muss ich bei uns auch mal suchen, ob ich das alles bekomme. Das schaut sehr lecker aus :-)

Cherry Blossom said...

Nice meeting you FoodTravelDiva.... have you been to South Korea... don't you just love those flavors there... Hope you enjoy this recipe and if you are into korean cooking i have already blogged a few recipes and more are on its way...

Hi Isi...Danke... wenn Du einen großen Asiamarkt in Deiner Nähe hast müsstest Du das alles bekommen ansonsten online bestellen... Viel Spass und Spice

gourmet said...

Sobanudeln sind endlecker gell. Ich ess die Teile auch gerne, mit deinem scharfenRezept bestimmt ein besonderer Genuss

Cherry Blossom said...

Moin Dirk... ja die sind klasse!! Lass Dich einwenig aufheizen und versuch die oberleckre Sauce mall und schön viel gehackte Ernüsse drüber für den crunch.. ist echt lecjer auch mit etwas Salat anstelle Gemüse!

Anonymous said...

http://lumerkoz.edu It is a very good thing, http://www.comicspace.com/paxil/ lacity http://www.ecometro.com/Community/members/Buy-Bactrim.aspx lochours tokai http://www.ecometro.com/Community/members/Buy-Zyprexa.aspx charitable http://soundcloud.com/aricept whatman http://soundcloud.com/effexor animator fundraisers

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails