June 08, 2009

Mediterranean Salt - Mediterranes Salz





Today i mixed a mediterranean salt - just threw a few herbs and salt together and groudned it... my kitchen still smells lovely! This on is perfect as a rub or for all kinds of dishes instead of your plain salt. Cheers Alissa


Mediterranean Salt


1 rosemary branch (pleae only use needles!)
10 orange-mint leaves
2 big garlic cloves
zest of one organic lemon
1 tbsp dried lavender blossoms
200 g coarse sea salt


Put everything in a blender and then dry for 10 min in a 120°C hot oven. Fill in jars and seal!
Mediterranes Salz



1 Rosmarinzweig (nur die Nadeln verwenden)
10 Blätter Orangenminze oder normale Minze
2 Knoblauchzehen
Zesten einer unbehandelten Zitrone
1 EL Lavendelblüten
200 g grobes Salz


Alles in einen Blender geben dursch mischen und in einem vorgeheizten Ofen bei 120°C für 10 Min trocknen. In ein Schraubglas füllen.

7 comments:

Isi said...

Hallo Alissa,
die Mischung hört sich sehr gut an. Vor allem mit Lavendelblüten, das mag ich gerne.

Chefkoch Andy said...

Sehr schöne Mischung. Diese kann man wunderbar als Salzkruste nutzen z.B. Wolfsbarsch in Salzkruste oder eine leckere Dorade!

LG Andy

Cherry Blossom said...

Liebe Isi Danke- das ist eine super leckere Mischung die ich gestern spontan zusammen gestellt habe. Auf dem Markt bin ich neulich über eine Orangen-Minze Pflanze gestolpert - die Blätter davon wollte ich schon die ganze Zeit benutzen un din unserem Garten haben wir so viel Lavendel - der ist so hübsch und wenn ich das nächste mal diese Mischung mache füge ich die Blüten gezupft m Schuss hinzu das sieht besser aus als zermahlen... LG Alissa

Cherry Blossom said...

Danke Andy!!
bisher habe ich mich noch nicht an eine Salzkruste für Fisch gewagt - aber es wäre ein herrliche Idee! Wie lange muss man da den Fisch garen??
LG Alissa

Chefkoch Andy said...

Also ich denke jetzt mal so ca. 15 min. und etwa 2 - 3 min. ruhen lassen ausserhalb des Ofens.

Eline said...

Bei diesem Salz könnte ich meine guten Vorsätze vergessen und wieder mal ein weiteres Glas produzieren, das sich dann im Gewürzschrank zwischen vielen anderen langweilt. Mir gefällt diese Komposition, weil sie wenige, aber sehr aromatisch-frische Komponenten hat. Den Knoblauch würde ich weglassen.
Ich habe ja aufgehört, Salz zu mischen oder Mischungen zu kaufen (ausser Halen Mons Vanille- und Gewürz-Salz). Selbst wenn ich mit Freunden teile, bleibt mir immer noch so viel Salz, wie z. B. Ingo Hollands Himbeersalz, soviel Salatsaucen kann ich bis zu meinem Lebensende nicht mehr rühren.
Hast du Erfahrung, wie sich die flüchtigen Öle in deinem mediterranen Salz halten?

Cherry Blossom said...

Danke Andy!!

Liebe Eline - mir geht es wie Dir und ich mache mir für mich immer nur Miniportionen (3-4 EL)weil ich mich dann satt esse an dem Geschmack und es eine Weile dauert bis ich es wieder mag - ich weiss es ist komisch;-) es sei denn ich würde Andys Fisch machen dann eben diese Menge -lach. Ich fülle den Rest in kleine Schraubglässer und verschenke sie und ich mache selten mehr as 200g Salz... Ja den Knoblauch kann man gut weglassen... kein Problem...ist auch a weng dominant..
Wenn du das Salz sofort verpackst bleiben die Aromen eine Weile aber nie so wie frisch zubereitet... Wie lange es bleibt weiss ich nicht - tut mir leid keine bessere Auskunft geben zu können... LG Alissa

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails