June 25, 2009

Hokkaido Adzuki Bean Soup - Hokkaido Adzuki Bohnen Suppe


Hokkaido - Adzuki Bean Soup

i came up with this idea today studying my pantry and i wanted to try adzuki beans (sweet red japanese beans) in a savory dish. I started to search the web for ideas and combinations and found a butternut squash recipe with beans. I twisted it around and came up with my own soup. I like it - it is a bit spicy and tangy but very comforting.... would be wonderful on a colder day!! Give it a try it sounds japanese but is more a crossover from latin american to asian... Enjoy Alissa

1/2 hokkaido pumpkin, cubed
1 cup adzuki beans, cooked

1 onion, chopped
1 tbsp peanut oil
1 tsp sesame oil
1 tsp cinnamon
1 chile finely chopped (i used ancho)
1 tsp cumin
1 tsp allspice
1 tsp agave sirup (or sugar)
sea salt & pepper
3 garlic cloves
4 cups water
2 tbsp tomato paste
dash roasted sesame seeds for decoration
cilantro for decoration if you like


In a heavy skillet sautee the onions till translucent, add pumpkin, tomato paste, chile and spices and stir 3 - 5 min. Then add the water and stirr and let simmer 15 Min. Then take out 1/3 of the pumpkin and set aside and puree the rest of the soup with a hand held blender. Taste and add spices to your liking. Add pumpkin bits and the cooked adzuki beans - sprinkle with sesame and cilantro if oyu please and then serve...

Note: if you prefer like a creamy soup then puree the whole soup with the beans! BTW if you leave out the hot spices and just use salt this soup is very good for toddlers!! They love the sweetness of the adzuki bean with the pumpkin - but again don't use the spices!




Hokkaido - Adzuki Bohnen Suppe

ich bin zu diesem Rezept inspiriert worden als ich gestern meine Vorräte durchstöbert habe und unbedingt eine pikantes Gericht mit den Adzuki Bohnen versuchen wollte.In der Asiatischen und Japanischen Küche werden diese Bohnen vorwiegend für Desserts als Paste verwendet - das schmeckt auch hervorragend werde ich aber in einem anderen Beitrag zeigen.
Im Internet habe ich unendlich viele Aufläufe, Suppen und Eintöpfe gefunden und dann alles was mich angesprochen hat kombiniert und dabei ist dieses Suppe entstanden. Es ist eine crossover suppe mit asiatischen und lateinamerikanischen elementen aber in der Kombination gefällt sie mir sehr gut - etwas feurig, würzig mit einer leichten süße der Bohnen - eine unglaublich leckere Suppe - besonders an kühleren Tagen! Wenn man die ganzen Gewürze weglässt ist sie hervorragend für Kinder geeignet und sehr gesund!! Spielt damit und erzählt mir wie es Euch geschmeckt habt. Liebe Grüße Alissa


1/2 Hokkaido Kürbis, gewürfelt
1 Tasse Adzuki Bohnen, gekocht
1 onion, chopped
1 EL Erdnußöl
1 TL Sesamöl
1 TL Zimt
1 Chilischote, entkernt und gehackt (ich habe Ancho verwendet)
1 TL Cumin
1 TL Allspice
1 TL Agavedicksaft (Zucker geht auch)
Meersalz und frisch gemahlenen Pfeffer
3 Knoblauchzehen, gehackt
4 Tassen Wasser
2 EL Tomatenmark
gerösteten Sesam als Deko
Frischen Koriander, gehackt (wer mag)

In einem schweren Topf die Zwiebeln mit den Ölen glasig werden lassen, den Kürbis, Tomatenmark, Chili und die Gewürze hinzufügen udn anrösten lassen (max 5 min) dann das Wasser hinzufügen und 15 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Testen ob der Kürbis gar ist und dann ein Drittel des Kübis wegnehemn und zur Seite stellen, Den Rest mit einem Zauberstab pürieren und anschließend abschmecken. Die Bohnen können püriert oder ganz hinzugefügt werden und dann noch die Kürbisstücke hineingeben. umrühren etwas durchziehen lassen und dann servieren. Mit etwas Sesam und Koriander betreuen...

Tip: Für kleine Kinder die Suppe pürieren und die Gewürze und Chili weglassen - dies ist eine sehr gesunde nahrhafte Suppe!

No comments:

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails