June 28, 2009

Hazelnut Toffee Bars - Haselnuss Karamel Schokoriegel



Chocolate Hazelnut Toffee Bar

this is a superb Hilaire Walden Recipe from her Cookie Cookbook - Just look at the pic.. the those three layers of pure enjoyment... the delivilsh sticky toffee with the toasted hazelnuts that give a wonderful crunch... the chocolaty flaky crust and the bittersweet chocolate topping... i tell you you eat this - DON'T THINK about the calories just enjoy this very special moment.... you don't have to finish the whole pan just a sliver will do... in that slip second there aren't any problems i tell you... maybe later at the dentist but who cares -lol... No really this is the best bar recipe i have ever tried and is so easy to make... Please give it a try and surprise sour loved ones!! I buy my toasted hazelnuts in a turkish food store - apparently most hazelnuts for the European market are harvested in Turkey. That's where Ferrero buys their hazelnuts for their products and with good reasons as they have an amazing quality! Cheers Alissa

Dough
225g flour (i used spelt)
1/2 tsp baking powder
115 butter, chopped in small cubes
50 g brown sugar
2 Tbsp ground almonds
150 g dark chocolate, melted

Filling
175 g butter
115 g sugar
2 tbsp corn syrup or golden syrup
175 ml condensed milk
150 gr whole toasted hazelnuts

Topping
225 g dark chocolate
1 tsp vegetable oil

1. Preheat the oven to 160°C (325°F, gas mark 3) and line the base or grease a small Swiss roll tin measuring 20 x 30cm (8 x 12in).
2. Sift flour and baking powder in a big bowl. Add the butter cubes and kenad in , add sugar and keep kenading then add melted chocolate and ground almonds and make a nice dough. Press firmly into baking tin and male a few holes with a fork. Bake in the oven for 20 mins until firm on top. Remove from the oven and set aside to cool while you make the hazelnut caramel layer.
3. In a medium-sized saucepan and over a medium heat, melt the butter and then add the condensed milk, syrup and sugar. Turn the heat to low and stir continuously for 12-15 mins until the mixture is dark caramel in colour - do not let it burn. Remove from the heat and stir in the nuts. Spread evenly over the chocolate base and allow to cool.
4. Meanwhile, melt the chocolate in a bowl sitting over a saucepan of simmering water (also known as a bain marie). When it is melted, stir in the oil and then pour over the caramel layer and smooth out, leaving to cool and set. Cut into squares.These will keep for a week in an airtight container.


Schokoladen-Toffee Schnitte

dies unglaublich leckere Schnitte habe ich in Hilaire Waldens Cookie Kochbuch gefunden. Gestern Nachmittag, ein eher schwüler trüber Tag in Rheinhessen, hatte ich Lust dieses Rezept auszuprobieren. Die gerösteten geschälten Haselnüsse habe ich mir in einem türkischen Geschäft gekauft. Dort finde ich gute Qualität und zu einem akzeptablen Preis. Ferrero importiert die meisten Haselnüsse aus der Türkei z. Bsp. für unsere geliebte Nutella. Zurück zu den teuflischen Schnitten... die Zubereitung ist einfach nur beim Karamell muss man etas aufpassen aber es lohnt sich der Geschmak ist unglaublich...stellt euch das vor eine schmelzende, mürbe.. schokoladige Keksgrundlage.. dann folgt der Knaller eine klebrige, süße, karamellige Schicht mit gerösteten Nüssen...dem folgt eine krönender schokoladiger Abschluss... das it ein ganz tolles Erlebnis, Biss, klebrige Süße und ein abrundendes zartbittereres Schokoladengefühl... TOLL... Mal nicht an die leidigen Kalorien denken einfach ein kleines Eckchen mit geschlossenen Augen geniessen - viel besser als ein gekaufter Riegel!!! Probiert mal...Alissa

Schokoladen- Toffee-Schnitte

225 g Mehl
1/2 TL Backpulver
115 g Butter
50 g heller Rohrzucker
2 EL gemahlene Mandeln
150 g geschmolzene Zartbitterschokolade

175 g Butter
115 g Zucker
2 EL heller Sirup
175 ml Kondensmilch
115 g geröstete Haselnüsse

225 g Bitterschokolade
1 TL Speiseöl

Den Ofen auf 160°C vorheizen. eine flache 30 x 20 cm große Backform einfetten. Mehl und Backpulver in eine große Schüssel sieben. Die zerkleinerte butter einkneten und den Zucker unterrühren. Die zerlassene Schokolade und die gemahlenen Mandeln einarbeiten.
Den Teig in die vorbereitete Form drücken und mit einer Gabel einstechen. 25-30 Min backen, bis der Teig fest ist. Abkühlen lassen.
Für die Decke die Butter zerkleinern und mit Zucker, Sirup und Kondensmilch mischen und erwärmen, bis die Butter geschmolzen und der Zucker aufgelöst ist und es dicklich und karamellig wird, die Nüsse untermischen. Die Mischung auf die Teigplatte geben und gleichmäßig verteilen.
Festwerden lassen. Die Schokolade in einer Schüssel über heißem Wasser zerlassen. Auf der Toffee-Decke verteilen. Festwerden lassen, bevor das Gebäck in schmale Schnitten geschnitten wird.

3 comments:

Isi said...

Ach Alissa, das schaut ja wieder lecker aus... Jetzt kommt aber doch der Sommer und ich will doch noch in meine Sommerklamotten passen :-)))

Cherry Blossom said...

Lach ja da hast Du Recht Isi ... seufz- daher nur ein kleines Stückchen.... mein Sohn hat kräftig zugeschlagen...Schmeckt übrigens noch besser direkt aus dem Kühlschrank....

Anonymous said...

Danke für das geniale, wie einfach zuzubereitende Rezept!
Mein Credo: da wo nichts drauf steht hat's keine Kalorien drin. Bei Selbstgemachtem sowieso nicht ;-)
Nicole

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails